Klischeefrei

Klischeefrei Faktenblatt | Studienabbruchquoten | Verhältnis von Männern und Frauen bei vorzeitigen Studienabbrüchen

Klischeefrei Faktenblatt | Studienabbruchquoten | Verhältnis von Männern und Frauen bei vorzeitigen Studienabbrüchen

Kurzbeschreibung

Warum brechen Studierende vorzeitig ihr Studium ab? Das Faktenblatt "Studienabbruchquoten" gibt kompakt einen Überblick darüber, in welchem Verhältnis vorzeitige Studienabbrüche von Frauen und Männern in verschiedenen Fächern zueinanderstehen und benennt Gründe für die Abbrüche. Es bietet hierzu außerdem Datendiagramme zum individuellen Download.


Dieser Artikel ist nur als kostenfreier Download erhältlich und kann nicht bestellt werden.


Link zum Faktenblatt: Studienabbruchquoten

Details

Zum Inhalt: Ein Studienabbruch erfolgt aus unterschiedlichen Gründen. Meistens gibt es ein entscheidendes Motiv für eine vorzeitige Beendigung des Studiums. Hier nennen Frauen und Männer am häufigsten Leistungsprobleme, wobei dies bei Männern mit 35 Prozent wesentlich häufiger der Fall ist als bei Frauen mit 25 Prozent. Als zweithäufigster Grund wird von Frauen eine mangelnde Studienmotivation genannt (20 Prozent), während von 16 Prozent der Männer der Wunsch nach einer praktischen Tätigkeit geäußert wird.

Weitere Faktenblätter auf: Klischee-frei.de

Zusatzinformation => Das Faktenblatt bietet Datendiagramme zum Download.

Zusatzinformation

Lieferzeit Keine