Kompetenzzentrum - Veröffentlichungen

Dialog MINT-Lehre: Mehr Frauen in MINT-Studiengänge

Dialog MINT-Lehre: Mehr Frauen in MINT-Studiengänge

Kurzbeschreibung

Handlungsempfehlungen zur Integration von Gender in der MINT-Lehre. Abschlussbericht und Transferkonzept.

Dieser Artikel ist nur als kostenfreier Download erhältlich und kann nicht bestellt werden.

Details

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg führt zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die gemeinsame "Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung" durch.

Im Rahmen dieser Landesinitiative initiierte das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg das Projekt "Dialog MINT-Lehre. Mehr Frauen in MINTStudiengänge" und beauftragte Frau Prof. Dr. Susanne Ihsen (TU München) mit der Durchführung. Frau Prof. Dr. Ihsen entwickelte das Beratungskonzept und kooperierte mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V.

Das Projekt basiert auf Empfehlungen der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK), strukturelle Maßnahmen an Hochschulen zu ergreifen, um den Frauenanteil in den MINTStudiengängen zu erhöhen. Empfohlen werden Studienreformmaßnahmen mit dem Fokus auf die Institution Hochschule und ihre Lehr- und Lernprozesse sowie auf eine gendersensitive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Zusatzinformation

Lieferzeit Nein